Vertragsverhandlungen

"Bereit sein ist viel, warten zu können ist mehr, doch erst den rechten Augenblick nützen, ist alles."
  (Arthur Schnitzler)

Wie Sie durch mediative Begleitung Ihre Interessen erfolgreich verhandeln

Im Berufsleben kommt es täglich zu Situation mit hohem Konfliktpotenzial. Eine mediative Begleitung kann hier präventiv - z.B. vor Vertragsabschluss - aber auch nachträglich erfolgen, um Klarheit für alle Beteiligten zu schaffen und Lösungen für bereits entstandene Probleme zu finden.

Erschwerte Abwicklung, Mehrkosten oder langwierige Nachverhandlungen - unzählige Faktoren beeinflussen den Erfolg oder Misserfolg bei der Verhandlung der eigenen Interessen oder der Interessen des Unternehmens. Von nicht besprochenen Erwartungen und unklaren Vertragsvereinbarungen über kommunikative Missverständnisse bis hin zu Abweichungen in der Leistungserfüllung - im Rahmen einer mediativen Begleitung geht es darum, Klarheit zu schaffen: Was Interessen, Anforderungen und Erwartungen der Beteiligten betrifft ebenso wie Leistungen und Leistungsabgrenzungen, Verantwortlichkeitsbereiche des Kunden, Zeit- und Umsetzungsplan sowie die dafür notwendigen Voraussetzungen und Konsequenzen.

Impressum | | Sitemap
Mag. Renate Strommer | 1140 Wien, Viktor Haglgasse 19/12 | +43-664-95 37 533 | strommerΘmediationconsult.com Xing facebook mediatorenliste.justiz.gv.at
Stand: 1.1.2018 | V5.7 © 2018